Krebs_Pru__fung_6.JPG
Nationale Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit

lernen – ausbilden – zusammenarbeiten

 Sl_Louisa_Kistler.jpg
WorldSkills 2024

Louisa Kistler macht sich startklar!

Mehr lesen
 Weltweit_Slider_ORF.png
Vergleich der Gesundheitssysteme in Europa

OdASanté in der ORF-Sendung "WeltWeit"

Mehr lesen
 SwissSkills_Anmeldung.png
Teilnahme SwissSkills 2025

Wenden Sie sich an Ihre kantonale OdA.

Mehr lesen
 Stelle.png
Prüfungsleiter gesucht (m/w/d)

Werden Sie Teil des Teams von EPSanté! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Mehr lesen
 Langzeitpflege_M_17042023_DE.jpg
Imagekampagne Langzeitpflege

Testimonials aus der Langzeitpflege

Mehr lesen

SwissSkills 2023 - Der Medaille einen Schritt näher

Kommunikation & Public Relations

21 Fachpersonen Gesundheit wollen an den Berufs-Schweizermeisterschaften im September 2023 in Delsberg Gold gewinnen. Mit der Kick-off-Veranstaltung vom 18. April 2023 im Careum Auditorium Zürich starteten sie in ihr SwissSkills-Abenteuer.

Vom 13. bis 16. September 2023 treten 21 Fachmänner und Fachfrauen Gesundheit (FaGe) aus elf Regionen an zur Teilnahme an den SwissSkills Championships 2023, den Berufs-Schweizermeisterschaften für FaGe. Ihr Ziel: Eine Goldmedaille und die Aussicht auf ein Ticket für die WorldSkills Competitions 2024 in Lyon.

Organisiert werden die SwissSkills Championships 2023 von OdASanté, der Nationalen Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit, in enger Zusammenarbeit mit Careum, sowie den Veranstaltungspartnern Haute École Arc Santé in Delsberg, der OrTra jurassienne santé-social und der OrTra santé-social Berne francophone. Unterstützt wird die Meisterschaft ausserdem von Clinic Dress. Die Wettkämpfe finden in der Haute école Arc Santé in Delsberg statt.

Teilnehmende aus allen Bereichen

Die angemeldeten Fachmänner und Fachfrauen Gesundheit kommen aus Institutionen der Spitex, aus dem Bereich der Spitäler und Heime. Nominiert werden sie von den kantonalen Organisationen der Arbeitswelt. Anlässlich der Meisterschaften stellen sie sich verschiedenen Situationen aus dem pflegerischen Alltag. Gearbeitet wird mit Schauspielpatientinnen und -patienten, die ihrerseits auf realistische Weise einen Pflegebedarf simulieren, während Expertinnen und Experten die Handlungen und Tätigkeiten beurteilen. Unter den drei Bestplatzierten wird im Anschluss an die SwissSkills – im Rahmen eines Assessment-Tages – ein Ticket für die Teilnahme an den WorldSkills Competitions 2024 in Lyon vergeben. Dabei wird neben den theoretischen und praktischen Skills die Motivation für die Teilnahme an den WorldSkills beurteilt. Und es wird geprüft, ob die eigenen Karrierepläne sowie die betrieblichen Umstände eine Teilnahme möglich machen.

Stufen- und bereichsübergreifende Karrierechancen

"Durch die Organisation und Durchführung der SwissSkills Championships 2023 in Delsberg bieten wir eine Plattform zur besseren Sichtbarkeit dieses systemrelevanten Berufs", sagt Urs Sieber, Geschäftsführer von OdASanté. Seine Organisation engagiert sich seit 2014 an Berufsmeisterschaften, dies im Rahmen der SwissSkills. "Die Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit sind Vorbilder für all jene, die ebenfalls eine Laufbahn im Gesundheitsbereich erwägen. Die Branche bietet spannende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, dies stufen- und bereichsübergreifend."

Careum nimmt an den SwissSkills Championships 2023 die Rolle des Hauptpartners wahr. "Gut qualifizierte und motivierte Nachwuchskräfte sind uns ein wichtiges Anliegen. Wir verstehen dies als Investition in die Gesundheitswelt der Zukunft", sagt Christian Schär, Direktor des Careum Bildungszentrums. Er begründet das Engagement auch damit, dass Fachpersonen Gesundheit einen wichtigen Beitrag in der Gesundheitsversorgung der Schweiz leisten. "Deshalb bilden wir die Berufsleute nicht nur selber aus, sondern unterstützen auch die Berufs-Schweizermeisterschaften." Dass gleich drei Kandidatinnen aus dem Careum Bildungszentrum bei den SwissSkills Championships 2023 dabei sind, erfüllt Schär mit Stolz: "Das freut mich natürlich besonders."

Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor

Auf den Social-Media-Portalen von OdASanté und ihren Partnern werden die Kandidatinnen und Kandidaten in den kommenden Monaten vorgestellt. Verwiesen sei hierbei auf folgende:

Die Kandidaten und Kandidatinnen

  • Adrijon Bislimi, ceff SANTE-SOCIAL
  • Andenmatten Tobias, Alters- und Pflegeheim St. Paul
  • Basanisi Chiara, Universitätsklinik Balgrist
  • Ciancio Simona, Spitex Stadt Luzern
  • Di Marco Giada, Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Kanton Glarus
  • Grogg Alena, Alterszentrum Churfirsten
  • Guenat Tifany, Hôpital du Jura
  • Kirchen Ladina, CSEB, Ospidal
  • Kistler Louisa, Lindenhofgruppe, Sonnenhofspital
  • Kunfermann Selina, Spital Thusis
  • Lüthi Tim, Kantonsspital Aarau AG
  • Martella Livia, Spital und Altersheim Belp (Inselgruppe)
  • Melian Suarez Iris, Clinique Valmont
  • Näf Salome, Spitex Appenzellerland, Standort Herisau
  • Pellizzaro Gianna, Luzerner Kantonsspital Luzern
  • Petrovic Gabriela, Reha Rheinfelden
  • Pfändler Corinne, Kantonsspital Münsterlingen
  • Salanitri Elena, Spital Thurgau AG
  • Steiner Yara, Lindenhofgruppe, Sonnenhofspital
  • Steiner Mia, Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Kanton Glarus
  • Stössel Jael, Klinik Hirslanden Zürich
  • Zopfi Anna, Spitex Zürich AG, Betrieb Sihl

Partner OdA