News

10.12.2019
Höhere Fachprüfung - Mütter- und Väterberatung

Anhörung zur HFP Mütter- und Väterberatung lanciert

An seiner Sitzung vom 26. November 2019 gab der Vorstand von OdASanté grünes Licht zur brancheninternen Anhörung der Prüfungsordnung und Wegleitung der Höheren Fachprüfung "Fachexpertin / Fachexperte in Mütter- und Väterberatung". Die Anhörung startete am 10. Dezember 2019. Sie dauert bis am 6. März 2020.

Die Steuergruppe "EP Pflege", die für die Entwicklung der neuen eidgenössischen Prüfungen in der Pflege zuständig ist, unterbreitete dem Vorstand von OdASanté Vorschläge für eine Prüfungsordnung und eine Wegleitung der Höheren Fachprüfung (HFP) Mütter- und Väterberatung. Auf Antrag der Steuergruppe erteilte der Vorstand schliesslich den Auftrag, die Anhörung in die Wege zu leiten.

Besonderes Augenmerk gilt folgenden Punkten:

  • Die Zulassungsbedingungen zur HFP Mütter- und Väterberatung sollen dahingehend gelockert werden, dass auch Sozialpädagoginnen HF, Kindererzieher HF sowie Hebammen zur Prüfung zugelassen werden können.
  • Im Zuge dieser Lockerung ist es notwendig, den Diplomtitel auf Französisch anzupassen. Den Begriff "Infirmière" gilt es zu ersetzen.
  • Die Prüfung hat sich im Zuge ihrer Entwicklung noch stärker an der Schnittstelle zwischen Gesundheits- und Sozialbereich positioniert. Die Anhörung bietet den betroffenen Kreisen die Möglichkeit zur Debatte.

Die Anhörungsunterlagen wurden den Fachverbänden zugestellt. Es sind dies folgende:

  • H+ Die Spitäler der Schweiz
  • CURAVIVA Schweiz
  • Spitex Schweiz
  • Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK
  • SAVOIRSOCIAL
  • Schweizerischer Fachverband Mütter- und Väterberatung

Wichtig: Rückmeldungen zu Prüfungsordnung und Wegleitung haben über die genannten Verbände zu erfolgen.

Trägerschaft

Die folgenden Organisationen bilden die Trägerschaft:

  • OdASanté, Nationale Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit
  • SAVOIRSOCIAL, Schweizerische Dachorganisation der Arbeitswelt Soziales
  • Schweizerischer Fachverband Mütter- und Väterberatung