News

07.06.2018
Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis - Fachfrau-mann Gesundheit

Die SKBQ FaGe besetzt Präsidium neu

Am 28. Mai 2018 haben die Mitglieder der Schweizerischen Kommission für Berufsentwicklung und Qualität Fachfrau/-mann Gesundheit Lukas S. Furler zum neuen Präsidenten gewählt und den langjährigen Präsidenten Robert Völker verdankt. Ausserdem hat die Kommission die Regelung zum Qualifikationsverfahren mit Validierung von Bildungsleistungen für FaGe verabschiedet.

Die 18. Sitzung der Schweizerischen Kommission für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) Fachfrau/-mann Gesundheit (FaGe) vom 28. Mai 2018 ist das letzte Mal vom ersten und langjährigen Präsidenten Robert Völker geleitet worden. Urs Sieber, Geschäftsführer von OdASanté, hat Robert Völker verdankt und die in den letzten 10 Jahren geleistete Arbeit im Rahmen der SKBQ FaGe Revue passieren lassen. Lukas S. Furler, Spitaldirektor Stadtspital Waid Zürich, Präsident der OdA G Zürich und Vorstandsmitglied der KOGS, welcher neu als Vertreter der KOGS Einsitz nimmt in die Kommission, hatte sich zur Verfügung gestellt, auch beim Amt des Präsidenten die Nachfolge von Robert Völker anzutreten und ist von den Kommissionsmitgliedern einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt worden.

Regelung zum Qualifikationsverfahren mit Validierung von Bildungsleistungen

Gestützt auf die revidierte, 2017 in Kraft getretene Verordnung über die berufliche Grundbildung FaGe EFZ (Bildungsverordnung BiVo) haben die Kommissionsmitglieder Stellung genommen zum vor einem Jahr inhaltlich bereits verabschiedeten Dokument Regelung zum Qualifikationsverfahren mit Validierung von Bildungsleistungen für FaGe gemäss neuem Leittext des SBFI. Die SKBQ FaGe hat dieses Instrument für die Validierung von Bildungsleistungen mit den entsprechenden Bestehensregeln einstimmig verabschiedet und gibt das Dokument zur Genehmigung weiter an OdASanté. Die Inkraftsetzung erfolgt auf den 1. Januar 2020.

Stand der Implementierung der neuen BiVo

Die anwesenden Kommissionsmitglieder sind der Meinung, dass die Implementierung der per 1. Januar 2017 in Kraft gesetzten Bildungsverordnung und Bildungsplan sowie der dazugehörigen Instrumente zur Förderung der Qualität grundsätzlich gut verläuft, auch wenn die Anwendung der neuen Instrumente mancherorts gewisse Unsicherheiten mit sich bringt.

Die nächste Sitzung der SKBQ findet voraussichtlich ungefähr in einem Jahr statt.