News

05.12.2019
Höhere Fachprüfung - Infektionsprävention im Gesundheitswesen

16 Kandidatinnen und Kandidaten erhalten das Diplom

16 Kandidatinnen und Kandidaten haben im Oktober 2019 die Höhere Fachprüfung "Fachexperte/-in Infektionsprävention im Gesundheitswesen" bestanden. Sie erlangen damit ein eidgenössisches Diplom. Die Erfolgsquote liegt bei 84 Prozent.

Die Qualitätssicherungskommission Fachexperte/-in Infektionsprävention im Gesundheitswesen bestätigte die Noten aller Prüfungsteilnehmenden anlässlich ihrer Sitzung vom 18. November 2019 in Bern unter Anwesenheit einer Vertreterin des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI. Die Diplomfeier findet am 12. März 2020 im Kongresszentrum Allresto in Bern statt.

Liste der Absolventinnen und Absolventen 2019

Anmeldefrist für die nächste Prüfung ist der Januar 2021

Das für die Durchführung der Prüfung zuständige Sekretariat EPSanté hat bereits mit den Vor-bereitungsarbeiten für die Durchführung der nächsten Höheren Fachprüfung Fachexperte/-in In-fektionsprävention im Gesundheitswesen begonnen. Diese findet im Oktober 2021 statt. Anmeldefrist für die Prüfung ist der Januar 2021. Informationen zum Anmeldeverfahren werden zu gegebener Zeit auf epsante.ch publiziert.

Repetition der Prüfung oder Wiederholung von Prüfungsteilen im Herbst 2021

Kandidatinnen und Kandidaten, welche die Prüfung nicht bestanden haben, können sich bis Januar 2021 für die Wiederholung der nicht bestandenen Prüfungsteile anmelden.