News

17.08.2017
Bildungspolitik

In der Pflege geblieben oder ausgestiegen?

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW führt im Herbst 2017 eine Befragung bei Pflegenden durch, die in den Jahren 2011 und 2012 ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Es handelt sich dabei um die dritte Nachbefragung. Diese ist als Fortsetzung einer bereits abgeschlossenen Studie zu den Berufskarrieren in der Pflege zu verstehen. Interessierte können sich ab sofort für die Teilnahme anmelden.

Der Fachkräftemangel beim Gesundheitspersonal gefährdet die gesundheitliche und pflegerische Versorgung in der Schweiz. Für wirksame Massnahmen gegen den Personalmangel sind daher Kenntnisse zu den Berufskarrieren der Pflegenden notwendig. Diese Kenntnisse sollen nun in einer Langzeitbefragung der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW gesammelt werden.

Pflegefachpersonen, die im Herbst 2011 oder Frühjahr 2012 ihr Pflegestudium HF oder FH in der Deutschschweiz abgeschlossen haben, können sich bei der ZHAW melden und sich für die Teilnahme an der Umfrage registrieren lassen. Es werden möglichst viele Teilnehmende gesucht - unabhängig davon, ob sie nach wie vor auf dem Pflegeberuf arbeiten oder nicht. Die Daten der Teilnehmenden werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Mehr Informationen und einen Anmeldetalon gibt es unter www.zhaw.ch/gesundheit/pflegebefragung