News

08.07.2020
Über uns

Mitgliederversammlung 2020 – Beschlüsse auf dem Zirkularweg gefasst

Die für den 17. Juni 2020 vorgesehene ordentliche Mitgliederversammlung von OdASanté wurde aufgrund der aktuellen Covid-Situation mittels Zirkularverfahren durchgeführt. Für die Mitglieder war dieses Vorgehen eine Premiere in der 15-jährigen Geschichte von OdASanté. Nichtsdestotrotz konnten sie die Jahresrechnung 2019 und Leistungsplanung 2021 ordnungsgemäss genehmigen und den Vorstand für die kommenden vier Jahre konstituieren.

Mittels Kollektivwahl hat die Mitgliederversammlung den Vorstand von OdASanté per 1. Juli 2020 gewählt. Elf der zwölf bisherigen Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt. Neu ist als Vertreter der kantonalen Organisationen Gesundheit und Soziales KOGS Jürg Wägli in den Vorstand berufen.

Gewählt für vier Jahre

Jürg Wägli ist Vizepräsident des Vereins Kantonale OdAs Gesundheit und Soziales (KOGS) der kantonalen und regionalen OdAs der Schweiz, Präsident der OdA Gesundheit Bern und Direktor des Berner Reha Zentrums Heiligenschwendi. Er folgt auf den zuvor zurückgetretenen Präsidenten der KOGS Marco Borsotti.

Die Mitglieder des Vorstandes wurden per 1. Juli 2020 für die kommenden vier Jahre gewählt. Sie vertreten H+ Die Spitäler der Schweiz, Curaviva, Spitex Schweiz, Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren GDK, die kantonalen Organisationen der Arbeitswelt Gesundheit (KOGS und OLASS) sowie den Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK.

Jahresrechnung und Leistungsplanung genehmigt

Auf der Traktandenliste der Mitgliederversammlung standen des Weiteren der Jahresbericht und die Jahresrechnung 2019 sowie die Leistungsplanung 2021. Die Mitgliederversammlung genehmigte Jahresbericht und Jahresrechnung zur Entlastung des Vorstandes und stimmte der Leistungsplanung zu.