News

08.04.2020
Abschlüsse Pflege

Plattform "Abschlüsse Pflege" - konstituierende Sitzung hat stattgefunden

Am 9. März 2020 hat die konstituierende Sitzung der Plattform "Abschlüsse Pflege" stattgefunden. Dabei handelt es sich um ein beratendes Organ des Vorstands von OdASanté. Traktandiert waren die Rolle, die Aufgaben und das Funktionieren dieses neu geschaffenen Gremiums, das unter anderem als Begleitgruppe für das Projekt "Abschlüsse in Pflege" fungiert.

Die Plattform "Abschlüsse Pflege" ist ein beratendes Organ, das im Auftrag des Vorstandes von OdASanté arbeitet. Die Plattform hat den Auftrag, Empfehlungen zuhanden des Vorstandes von OdASanté zu erarbeiten sowie Projekte zu begleiten (z.B. das Projekt "Abschlüsse in Pflege" als Begleitgruppe). Zu den Aufgaben der Plattform gehört es, verschiedene Innovationen (z.B. neue Abschlüsse), Berufsentwicklungsprojekte sowie Forschungsprojekte zu beurteilen und eine fachliche Stellungnahme zuhanden des Vorstandes OdASanté abzugeben. Dabei soll die Beurteilung stets im Blick auf das gesamte Berufsfeld Pflege, die Bildungssystematik und die Praxis erfolgen.

Anlässlich der konstituierenden Sitzung vom 9. März 2020 hat Rolf Curschellas die Mitglieder der Plattform "Abschlüsse Pflege" im Namen des Vorstands von OdASanté begrüsst. Die Leitung des Gremiums übernimmt die Geschäftsstelle von OdASanté, angelehnt an das Geschäftsreglement der Plattform "Abschlüsse Pflege".

Geschäftsreglement

Mitgliederliste

Als (Co-)Träger verschiedener Ausbildungsabschlüsse verfügt der Vorstand von OdASanté über weitere beratende Organe, nämlich die Schweizerischen Kommissionen für Berufsentwicklung und Qualität SKBQ (zuständig für die Abschlüsse der beruflichen Grundbildung), die Entwicklungskommissionen (zuständig für die Rahmenlehrpläne HF) oder die Qualitätssicherungskommissionen und Prüfungskommissionen (zuständig für die Berufsprüfungen und höhere Fachprüfungen). Neben diesen Fachkommissionen wird die Plattform zuhanden des Vorstands OdASanté Entscheidungsgrundlagen erarbeiten zur Beantwortung von Fragen, die über die einzelnen Abschlüsse hinausgehen und die beispielsweise auf die Schnittstellen zu anderen Abschlüssen zielen. Diese Fragen will der Vorstand von OdASanté nicht ausschliesslich vor dem Hintergrund der Praxis bzw. des Bedarfs klären, sondern vor dem Hintergrund eines berufsübergreifenden Verständnisses der heutigen sowie zukünftigen Landschaft der Pflege.

Der Vorstand hat die Plattform "Abschlüsse Pflege" zur Unterstützung der Bemühungen von OdASanté eingesetzt, Entwicklungen im Berufsfeld Pflege zu koordinieren und sie im Blick auf zukünftige Herausforderungen zu beurteilen. Die Plattform "Abschlüsse Pflege" bündelt Fachexpertise aus unterschiedlichen Bereichen der Praxis und Verwaltung (Versorgung), den Bildungsbereichen (Sek. II, Tertiär B & A) sowie der Pflegewissenschaft, um fachlich fundierte Einschätzungen im Blick auf die Systemsteuerung im Bereich Pflege abgeben zu können. In der Plattform "Abschlüsse Pflege" sollen die Diskussionen jeweils möglichst breit geführt und verschiedenste Argumente gesammelt werden. Entscheidungen fällt ausschliesslich der Vorstand OdASanté, dessen Mitglieder dabei die verbandspolitische Sicht einfliessen lassen werden.

An der konstituierenden Sitzung haben sich die Mitglieder der Plattform schliesslich auch erstmals ausgetauscht zum Projekt "Abschlüsse in Pflege", in dessen Rahmen das Gremium als Begleitgruppe fungiert. Ziel dieses Projektes ist ein Instrumentarium und ein koordiniertes Vorgehen, damit sowohl die einzelnen Pflegeabschlüsse als auch ihr Zusammenspiel prospektiv auf neue und veränderte Anforderungen im Arbeitsmarkt abgestimmt werden können. Für die Weiterentwicklung der einzelnen Berufe sind weiterhin die berufsspezifischen, ständigen Kommissionen von OdASanté zuständig. Die Erkenntnisse aus dem Projekt "Abschlüsse in Pflege" werden fortlaufend in die zuständigen Fachkommissionen eingespeist und in deren Diskussionen zur Weiterentwicklung der Bildungserlasse einfliessen. Diese Fachkommissionen gelangen wie bis anhin mit Anträgen und konkreten Vorschlägen zur allfälligen Anpassung der Bildungsgrundlagen wiederum an die Trägerschaft.

Weiterführende Informationen gibt es auf der Informationsseite "Abschlüsse Pflege" von OdASanté.