News

30.04.2014
Höhere Fachschule - Pflege

Start der Befragung zur Überprüfung des Rahmenlehrplans Pflege HF

Die zuständige Entwicklungskommission hat die erste standardisierte Befragung zum Rahmenlehrplan RLP Pflege HF gestartet. Ziel ist es, die Aktualität des RLP zu überprüfen. Die Befragung dauert bis am 25. Juni 2014.  

Die zuständige Entwicklungskommission hat die erste standardisierte Befragung zum Rahmenlehrplan RLP Pflege HF gestartet. Ziel ist es, die Aktualität des RLP zu überprüfen. Die Befragung dauert bis am 25. Juni 2014.

Der Rahmenlehrplan Pflege HF wird von der Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit OdASanté und dem Schweizerischen Verband Bildungszentren Gesundheit und Soziales BGS gemeinsam getragen und ist seit über sechs Jahren in Kraft. Die jetzige Befragung ermöglicht eine erstmalige, umfassende Bestandsaufnahme der aktuellen Situation im Kontext des RLP Pflege HF. Im Fokus steht dabei die folgende Frage: Ermöglicht der Rahmenlehrplan Pflege HF, Pflegfachfrauen und Pflegefachmänner heute wie morgen so auszubilden, dass den Bedürfnissen der pflegerischen Praxis Rechnung getragen wird.

Befragung der Praxis sowie der Bildungsanbieter

Alle Ausbildungsbetriebe Pflege HF sind mit einem online-Fragebogen bedient worden. Dieser richtet sich an die Ausbildungsverantwortlichen in den Betrieben und umfasst Fragen zu allen im Rahmenlehrplan Pflege HF verankerten Regelungen. Eine leicht angepasste Version des Fragebogens ist an alle Schulen mit Bildungsgang Pflege HF verteilt worden. Das Fragesetting ist mit demjenigen des Fragebogens für die Betriebe vergleichbar, allerdings weniger auf die Praxis als auf den Kontext der Schule bezogen.

Was mit den Rückmeldungen geschieht

OdASanté wird die Rückmeldungen sammeln und auswerten. Ausgewählte Daten werden ausserdem den Mitgliederverbänden von OdASanté sowie dem BGS zur Verfügung stehen, damit diese eine konsolidierte Stellungnahme erstellen können. Anschliessend sind ExpertInnen der Arbeitgeberverbände, der kantonalen Organisationen der Arbeitswelt Gesundheit, des Schweizer Berufsverbandes der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK und des BGS eingeladen, die Resultate gemeinsam mit der Entwicklungskommission zu besprechen. Diese beurteilt schliesslich den Anpassungsbedarf, formuliert allfällige Anpassungsvorschläge und richtet einen entsprechenden Antrag an die beiden Vorstände von OdASanté und dem BGS.

Themen, welche über den Rahmenlehrplan hinausgehen – etwa Überlegungen, die sich auf den gesamten Pflegebereich beziehen – werden an die zuständigen Organe weitergeleitet, welche über das weitere Vorgehen (z.B. zusätzliche Umfragen oder vertiefte Analysen) entscheiden.

Allfällige Anpassung des Rahmenlehrplans

Die Rückmeldungen zum RLP Pflege HF werden von der Entwicklungskommission RLP Pflege HF in die Entscheidgrundlagen zur Beurteilung des Anpassungsbedarfs des RLP Pflege HF integriert. Im Falle einer Anpassung des RLP Pflege HF werden die vorgesehenen Änderungen zu gegebener Zeit einer breiten Vernehmlassung unterzogen. Der Entscheid über die Anpassung des RLP Pflege HF liegt letztendlich wieder bei den beiden Vorständen von OdASanté und dem BGS sowie beim Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI.Haben Sie Fragen zum Thema? Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten.