Eidgenössische Prüfungen im Gesundheitsbereich

Informieren Sie sich über die Prüfungsangebote.

Mehr lesen

Die Vorbereitungen für die erste Prüfung sind im Gange

Am 28. Mai 2015 hat die Prüfungskommission (PK) HFP Zytodiagnostik anlässlich ihrer fünften Sitzung die Arbeit an den Prüfungsgrundlagen weitergeführt. Zu den Kernthemen der Sitzung zählten unter anderem die Beurteilungskriterien für das Fachgespräch im Rahmen der Diplomarbeit.

 

Genehmigung der Beurteilungskriterien

Die Prüfungskommission hat den zuvor erarbeiteten Vorschlag zu den Beurteilungskriterien für das auf die Diplomarbeit bezogene Fachgespräch verabschiedet und in den Leitfaden zum Prüfungsteil 4 „Entwicklung, Innovation und Wissenstransfer“ integriert.

Bereitstellen der Präparate für die erste Prüfung im Herbst 2016

Ein weiteres Traktandum war die Bereitstellung der Präparate für die erste Durchführung einer Höheren Fachprüfung, welche im Herbst 2016 stattfinden soll. Unter der Federführung eines nominierten Kommissionsmitglieds wird die Kommission die Präparate für die erste Prüfung zusammenstellen. Langfristiges Ziel ist das Anlegen eines Archives von Präparaten für künftige HFP Zytodiagnostik.

Vorlage für die Erstellung einer Berichtsvorlage

Abschliessend hat die Prüfungskommission eine Vorlage für die Erstellung eines Berichts im Rahmen der praktischen Prüfung (Screening der Präparate) diskutiert. Der Vorschlag wird weiterentwickelt und im September erneut zur Diskussion vorgelegt.

Ausblick

Die Formulierung der Prüfungsaufgaben wird zurzeit überprüft und überarbeitet. Ein Leitfaden pro Prüfungsteil wird bis zur Septembersitzung zur Diskussion vorgelegt.

Bis zur Novembersitzung will die Kommission sämtliche für die Prüfungsausschreibung notwendigen Grundlagen (Leitfaden inkl. Beurteilungskriterien und Bestehensnorm) endgültig verabschiedet haben, damit die Prüfungsausschreibung wie vorgesehen im Februar 2016 erfolgen kann. Diese Dokumente müssen gemäss Prüfungsordnung den Kandidaten zur Verfügung gestellt werden.

Die Kommission bemüht sich, die Prüfungsaufgaben inkl. Musterlösungen und Punktverteilung ebenfalls bis zur Novembersitzung fertigzustellen. Diese Dokumente sind für die im Frühling 2016 geplante Expertenschulung notwendig.