Nationale Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit

lernen – ausbilden – zusammenarbeiten

Mehr lesen

Ein Jahr mit einem grossen Engagement der Betriebe, der Berufsbildnerinnen und Berufsbildner

Über uns

"Die Anstrengungen zeigen Wirkung, der Handlungsbedarf ist aber weiterhin gross." Mit dieser Schlagzeile haben wir von OdASanté am 6. September 2021 – gemeinsam mit der GDK und dem Obsan – den dritten Nationalen Versorgungsbericht für das nicht universitäre Gesundheitspersonal der Öffentlichkeit vorgestellt. Hinter dem Titel verbirgt sich eine wichtige Tatsache: Die Betriebe investieren viel in die Bildung.

Die Betriebe stellen Praktikums- und Ausbildungsplätze bereit, die von erfahrenen und topqualifizierten Berufsbildnerinnen und Berufsbildnern betreut werden. Auf allen Stufen wird professionell ausgebildet, der Zugang für Berufsinteressierte ist jederzeit gewährleistet.

Auf die Karte "Ausbildung und Weiterbildung" setzen

Dass in Zukunft noch mehr Ausbildungsplätze benötigt werden, ist uns allen klar. Es bleibt wichtig, die Zahl der Ausbildungsplätze weiter zu erhöhen und die Mitarbeitenden auf allen Stufen aktiv zu fördern, zum Beispiel mit Weiterbildungen auf Stufe Tertiär im Bereich der Höheren Fachschulen oder der Eidgenössischen Prüfungen – von denen es übrigens seit 2021 acht neue gibt. Nur wenn wir alle gemeinsam auf die Karte "Ausbildung und Weiterbildung" setzen, können wir auch in Zukunft den Herausforderungen im Gesundheitsbereich mit der gewohnten Professionalität begegnen. Eine Professionalität für die man uns weltweit beneidet. Man denke beispielsweise an die erfolgreiche Präsenz unserer Fachmänner und Fachfrauen Gesundheit an den internationalen Berufsmeisterschaften, den WorldSkills Competitions.

Werte wie Sinnhaftigkeit und Wertschätzung

Die aktuelle Situation hat gezeigt, wie wichtig es ist, Nachwuchs und Weiterbildung zu fördern.  Wir von OdASanté wissen, dass dies weiterhin geschehen wird, denn das Engagement der Betriebe, der Berufsbildnerinnen und Berufsbildner, der kantonalen OdA und der Bildungsanbieter ist gross. Tagein tagaus motivieren sie sowohl Lernende als auch Studierende und stellen sicher, dass  Werte wie Sinnhaftigkeit und Wertschätzung nicht zu Floskeln verkommen. Es kommt nicht von ungefähr, dass das Interesse an den Gesundheitsberufen generell zugenommen hat. Diesen eingeschlagenen, erfolgsversprechenden Weg werden wir 2022 gemeinsam mit Ihnen weitergehen.

Ihnen gebührt Dank

Danke, dass Sie sich für die Berufsbildung einsetzen, den Anwärterinnen und Anwärtern eine solide Perspektive geben und einen wesentlichen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachtstage und ein gutes neues Jahr.

Urs Sieber und Team OdASanté